RADKULT Filmscreening #3 CICLISMO CUBANO

  • 22. Oktober 2016 18:00
  • Marx Halle - Kinosaal

Die revolutionäre Zuckerrohrinsel aus der Fahrradperspektive. Die Doku „Velorution“ besuchte während der sogenannten Special Period (1991-1995) Kuba. Mit Sensibilität erkundet der Film die unglaublichen Veränderungen der Stadtlandschaft von Havanna und bringt die Verwendung von Fahrrädern mit Ölknappkeit und Klimawandel in globalen Zusammenhang. 20 Jahre später beleuchtet „Rodando“ die heutige Situation in Kuba. Die Gesprächspartner sind Radfahrende, MechanikerInnen, ArtistInnen und junge StadtplanerInnen, für die Fahrräder und die vielseitige Community, die sie schaffen, eine spezielle Bedeutung haben. Dazwischen spielts Kurzfilme über Rad-Taxis in Havanna und das weltgrößte Tall-Bike.

Velorution (USA 1996) 27 min., Charles Phred Churchhill und Bruce Petschek

Rodando en la Habana (USA 2016) 30 min., Jaime Santos, Jennifer Ruth Hosek